Hut ab.

Sankt Andräer Hutweide Zweigelt

Hütet euch, den Zweigelt für einfach zu halten. Diese komplexe Reserve aus den Tiefen des Seewinkels zeigt fulminant, wie weit man den Bogen der österreichischen Brot- und Buttersorte spannen kann. Das bedeutet: Wahnsinns Komplexität, tierische Trinkfreude, saftige Fülle ohne Langeweile, Kraft ohne Prozerei und eine Vielschichtigkeit, über die man Geschichten erzählen könnte. In diesem Sinne ein guter Hirt im Hause, der die Herde beisammen hält. Flasche auf und schon schart sich alles einträchtig rund ums Lagerfeuer bis der letzte Tropfen genossen ist, Hugh!

Sankt Andräer Hutweide Zweigelt 2015: 13,0 % Vol. Alc. / 4,3 g Säure / 1,0 g Restzucker